Palm kooperiert mit McKesson – Handheld-Markt soll langsamer wachsen

Mittwoch, 12. Juni 2002 08:43

Der weltweit führende Handheld-Hersteller Palm (Nasdaq: PALM<PALM.NAS>, WKN: 931982<PLV.FSE>), welcher erst zu Wochenbeginn sein neues Betriebssystem Palm OS 5 vorstellte, schließt ein Zwei-Jahresabkommen mit dem führenden Pharmaspezialisten McKesson ab. Der Vertrag zwischen beiden Unternehmen sieht unter anderem den gemeinsamen Vertrieb von Handheld-Computern und Software an Ärzte, Krankenschwestern und Hospitale vor. Gleichzeitig wollen beide Unternehmen künftig an neuen Produkten für die Gesundheitsindustrie arbeiten, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung beider Gesellschaften. Palm erhofft sich durch diesen Schritt einen schnellen Marktzugang im Gesundheitssektor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...