Palm gibt Retail-Läden auf

Dienstag, 29. Januar 2008 10:14
Palm

Der amerikanische Smartphone-Hersteller Palm will seine verbliebenen 34 Palm-Läden in den USA aufgeben und diese schließen, um weiter Kosten einzusparen. Mit der Schließung der Vertriebsläden will sich das Unternehmen mehr seinem Kerngeschäft widmen und seine vorhandenen Ressourcen konsolidieren.

Der Smartphone-Hersteller war im jüngsten Quartal in die roten Zahlen gerutscht, wobei sich Palm im Smartphone-Segment einem intensiven Wettbewerb gegenüber sieht. Neben Nokia, konkurriert der Hersteller hier unter anderem mit der kanadischen Research In Motion (RIM).

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...