Palm arbeitet an Linux-Smartphone

Donnerstag, 23. August 2007 09:53
Palm

Der amerikanische PDA- und Smartphone-Spezialist Palm will offenbar ein Linux-basiertes Smartphone auf den Markt bringen, heißt es aus Unternehmenskreisen. Demnach soll ein erstes Linux-Smartphone schon im Oktober auf den Markt kommen, wobei weitere Linux-Smartphones in der näheren Zukunft folgen sollen, heißt es weiter.

Palms neues Smartphone wird auf der Linux-Plattform basieren, die von Wind River Systems entwickelt worden ist. Zuvor präsentierte Palm bereits mit dem Foleo einen Linux-basierten Mobile-Computer. Trotz der Offensive im Linux-Bereich will Palm weiterhin mit Microsoft zusammenarbeiten, um auch neue Windows Mobile-basierte Geräte auf den Markt zu bringen.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...