PacificNet trennt sich von chinesischer Beteiligung

Freitag, 4. Mai 2007 00:00

HONGKONG - PacificNet Inc. (Nasdaq: PACT<PACT.NAS>, WKN: 775127<CV7A.FSE>) verkauft die gesamten Anteile, die das Unternehmen an Guangzhou 3G Information Technology Co. Ltd. hält, so vermeldete der chinesische Internet-, e-Commerce- und Spielespezialist am heutigen Freitag.

PacificNet veräußert demnach die gesamten 51 Prozent der Anteile an das Unternehmen HeySpace International Limited. Der Kaufpreis beträgt eigenen Angaben zufolge sechs Mio. US-Dollar und werde in fünf Beträgen in bar beglichen. PacificNet veräußert damit die erst im März 2005 erstandenen Anteile wieder. Damals betrug der Übernahmepreis 5,5 Mio. Dollar. Guangzhou 3G ist ein Anbieter von Value-Added Services für das Internet. Tony Tong, CEO von PacificNet, hält dies für den richtigen Schritt hinsichtlich einer strategischen Aufstellung als Spieleunternehmen und Anbieter von CRM-Diensten. Weitere Verkäufe ziehe die Gesellschaft in Erwägung um diesen Weg fortzuführen, so Tong weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...