Pacific Internet meldet schwarze Zahlen

Donnerstag, 16. Mai 2002 09:21

Pacific Internet (Nasdaq: PCNTF<PCNTF.NAS>; WKN: 918895<PCN.FSE>): der in Singapur ansässige Internet Provider meldet für das abgelaufene erste Quartal 2002 wieder ein positives Ergebnis, nachdem das Unternehmen im vorherigen Quartal noch in den roten Zahlen gelegen hatte.

Der Nettogewinn beträgt für die ersten drei Monate dieses Jahres demnach rund 225000 Dollar. Damit bestätigen sich die Prognosen des Unternehmens, dass man im Laufe des Jahres wieder die Gewinnzone erreichen wolle. Allerdings hatte Pac Internet diesen Zustand erst für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...