Pace Micro senkt Umsatzerwartungen

Dienstag, 8. Januar 2002 13:25

Pace Micro Technology (London: PIC<PIC.ISE>, WKN: 901454<PG7.STU>): Der größte Hersteller von digitalen Set-Top Boxen in Europa bestätigte am Dienstag die Analystenerwartungen für das Gesamtjahr. Allerdings senkte Pace Micro zum zweiten Mal seit September seine Umsatzerwartungen. Dennoch zeigte sich der Zulieferer von TV-Netzwerkbetreibern zuversichtlich die Gewinnerwartungen der Analysten treffen zu können. Wie andere Technologieunternehmen auch hatte Pace Micro ebenfalls Sparmaßnahmen ergriffen.

Niedrigere Produktionskosten und höhere Nachfrage von Kunden wie BskyB im britischen Heimatmarkt sichern die Gewinne. Doch das Wachstum in Großbritannien sinkt, ebenso wie die Preise. Daher sicherte sich Pace Micro im vergangenen Jahr bereits Verträge mit AOL und Comcast - den beiden größten Kabelnetzbetreibern in den USA - um auf dem amerikanischen Markt Fuß zu fassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...