P2P-Clients mit Trojaner infiziert

Donnerstag, 3. Januar 2002 11:18

Die beliebten P2P-Clients Grokster und Limewire sind mit dem „W32.DID“ Trojaner verseucht. Bei dem Trojaner handelt es sich um eine sog. „Spyware“-Anwendung, die als ein Lotteriespiel namens „ClickTilUWin“ maskiert wurde.

Während der Installation der Grokster oder Limewire Software kann der Nutzer anklicken, ob er „ClickTilUWin“ aktivieren möchte. Es nützt jedoch nichts, die „ClickTilUWin“-Funktion nicht zu aktivieren. Der Trojaner wird unabhängig von der Wahl des Nutzers mitinstalliert. Grokster verspricht Abhilfe mit einer Sicherheitsanwendung, die über Groksters Internetseite heruntergeladen werden kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...