Overtsock.com mit starkem Umsatzplus

Dienstag, 28. Januar 2003 09:01

Der Online-Händler Overstock.com (Nasdaq: OSTK<OSTK.NAS>), welcher sich auf die Verwertung von Konkursmasse über das Internet spezialisiert hat, kann im vergangenen Quartal einen deutlichen Umsatzsprung gegenüber dem Vorjahr melden und gleichzeitig einen Gewinn einfahren. So verdreifachte sich der Umsatz zum Vorjahresquartal auf 41,5 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 14,3 Mio. Dollar im Vorjahr. Dabei kletterte der Nettogewinn auf 1,1 Mio. Dollar oder sechs Cent je Aktie, nach einem Minus von 2,9 Mio. Dollar im Vorjahr. Dabei konnte Overstock.com seine Bruttogewinnmargen auf 22 Prozent, nach 18 Prozent vom Umsatz steigern. Mit den vorgelegten Zahlen konnte das Unternehmen gleichzeitig die Erwartungen der Analysten erfüllen, welche im Vorfeld mit einem Nettogewinn von sechs Cent je Aktie gerechnet hatten.

Für das Gesamtjahr 2002 meldet der Online-Dienst allerdings noch einen Nettoverlust von 4,6 Mio. Dollar oder 88 Cent je Aktie. Nachdem im vergangenen Jahr erfolgten Börsengang will das Unternehmen weitere 2,1 Mio. neue Aktien ausgeben, um weitere finanzielle Mittel aufzunehmen. Für das laufende Märzquartal prognostizieren Analysten einen operativen Gewinn von vier Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...