Overland kauft Okapi Software

Montag, 30. Juni 2003 09:22

Der US-Speicherspezialist Overland Storage (Nasdaq: OVRL<OVRL.NAS>, WKN: 907667<OV1.FSE>) übernimmt die in San Diego ansässige Softwareschmiede Okapi Software für rund fünf Mio. US-Dollar in Aktien und in bar. Demnach wird Overland den Kaufpreis in Form von 2,5 Mio. US-Dollar in Aktien, sowie 1,8 Mio. Dollar in bar entrichten. Zusätzlich wird Overland Okapi-Verbindlichkeiten in Höhe von 700.000 US-Dollar übernehmen. Mit der Übernahme der nicht börsennotierten Okapi begibt sich Overland auf den Markt für Disk-basierte Appliances.

Overland sieht durch die Erschließung dieses Marktes einen Gewinnbeitrag von elf US-Cent je Anteil im Fiskaljahr 2004. In diesem Zusammenhang soll Okapi umgerechnet etwa sieben US-Cent je Aktie zum höheren Nettogewinn beitragen. Analysten gehen davon aus, dass Overland im bevorstehenden Fiskaljahr 2004, welches bereits mit dem 1. Juli 2003 beginnt, knapp 250 Mio. Dollar US-Dollar umsetzen wird, wobei am Ende des Fiskaljahres ein Nettogewinn von 1,02 Dollar pro Aktie zu Buche stehen soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...