Orbitz ersetzt Expedia bei MSN

Mittwoch, 2. Juli 2008 09:42
Orbitz Worldwide

CHICAGO - Der Online-Reisespezialist Orbitz Worldwide (NYSE: OWW, WKN: A0MW5D) wird künftig den Rivalen Expedia als Reisesuchmaschine bzw. Buchungsagentur auf den Seiten von MSN.com und dessen Reiseportal ablösen. Hierfür schloss Orbitz einen Mehrjahresvertrag mit dem US-Softwarekonzern Microsoft.

Orbitz wird demnach als Reisebuchungsmaschine auf den MSN Travel-Seiten in den USA fungieren, während die englische Orbitz-Tochter eBookers.com entsprechende Services für das englische MSN Travel-Portal zur Verfügung stellen wird. Über finanzielle Details des Kontrakts wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...