Orascom scheitert mit Djezzy-Verkauf an MTN

Freitag, 28. Mai 2010 12:12
Mobilfunk_allgemein.jpg

KAIRO (IT-Times) - Das ägyptischen Telekommunikationsunternehmens Orascom Telecom Holding (WKN: 940174) geriet zuletzt durch das Interesse an der ägyptischen Sparte von Vodafone in die Schlagzeilen. Nun wurde aber auch bekannt, dass Verhandlungen mit MTN scheiterten.

Algeriens Außenminister Mourad Medelci äußerte sich unlängst zu den Gerüchten, dass die südafrikanische MTN Gruppe Djezzy, die lokale Tochtergesellschaft von Orascom, übernehmen wolle. Dabei kam es scheinbar, so Medienberichte, zu einem handfesten Interessenkonflikt. Neben dem südafrikanische Mobilfunknetzbetreiber MTN hatte sich auch der algerische Staat für das Mobilfunkunternehmen Djezzy interessiert.

Meldung gespeichert unter: Orascom Telecom Media and Technology Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...