Orange steigert Umsatz und baut Kundenstamm aus

Dienstag, 29. April 2003 10:56

Orange SA (Paris: POGE; WKN: 607920<OAG.ETR>) : Der französische Mobilfunkanbieter Orange hat heute seine Zahlen für das erste Quartal 2003 veröffentlicht und dabei einen guten Umsatzanstieg ausgewiesen.

Insgesamt erzielte das Unternehmen Erlöse in Höhe von 4,26 Milliarden Euro. Das ist ein Anstieg von 370 Millionen Euro oder 9,4 Prozent gegenüber dem Umsatz des gleichen Vorjahreszeitraums. Dabei machte der Umsatz aus wiederkehrenden Geschäften einen Anteil von 92 Prozent aus. Der Kundenstamm konnte um 557.000 auf jetzt 44,9 Millionen Nutzer ausgebaut werden.

In Paris konnte die Orange-Aktie zu Beginn des Handels zunächst leicht zulegen. Momentan notiert das Papier bei 7,70 Euro und damit wieder mit 1,28 Prozent in der Verlustzone. (dbr)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...