Orange hilft seiner dänischen Tochter

Dienstag, 17. September 2002 16:06

Das französische Mobilfunkunternehmen Orange SA (WKN: 607920) hat am Dienstag eine neue Investition bekannt gegeben. Nach Aussagen von Monique Moulle-Zetterstroem, der Chefinn des Unternehmens Orange Denmark, investiert Orange in seine dänische Tochtergesellschaft 156 Mio. Euro. Weitere 35 Mio. Euro sollen in den kommenden Tagen hinzukommen.

Die Investition wird in Form einer Kapitalerhöhung durchgeführt. Diese sei bereits am 8. Juli genehmigt worden. Über langfristige Finanzierung des Unternehmens hat die französische Muttergesellschaft noch nicht entschieden. Orange Denmark verfügt über dänische UMTS-Lizenzen. Um den Ausbau des Netzes für die dritte Mobilfunkgeneration durchzuführen, ist es derzeit auf finanzielle Hilfe aus Frankreich angewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...