Orange bietet 3,4 Mrd. Euro für Jazztel

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 16. September 2014 12:24
Orange

PARIS (IT-Times) - Orange will den spanischen Breitbandanbieter Jazztel übernehmen. Frankreichs größter Telekommunikationsnetzbetreiber bietet für einen Kundenstamm von 1,5 Millionen eine stolze Summe von 3,4 Mrd. Euro.

Die Konsolidierung des Europäischen Telekommunikationsmarktes schreitet weiter voran. Am heutigen Dienstag hat Orange bekannt gegeben, dass man 13 Euro pro Jazztel-Aktie bieten wolle, um das Unternehmen gänzlich zu übernehmen. Die 3,4 Mrd. Euro-Übernahme ist jedoch abhängig davon, ob die Aktionäre dem Angebot zustimmen. Das Management, das einen Anteil von rund 15 Prozent hält, willigte dem Angebot bereits ein. Nach Telefonica und Vodafone ist Jazztel mit seinem Telefon-, Internet- und TV-Angebot der drittgrößte spanische Telekommunikationsnetzbetreiber und bedient derzeit 1,5 Millionen Kunden.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...