Oracle will 27 Sicherheitslücken schließen

Freitag, 11. Januar 2008 15:58
Oracle

Der US-Softwarekonzern Oracle bereitet derzeit ein Update seiner Softwareprodukte vor, die insgesamt 27 Sicherheitslücken in Datenbank- , e-Business- und Application Server-Produkten aus dem Hause Oracle schließen sollen.

Es ist das erste Sicherheitsupdate des Jahres 2008, welches am nächsten Dienstag aufgespielt werden soll. Oracle führt für gewöhnlich alle drei Monate ein sogenanntes Critical Patch Update (CPU) durch, wobei zuletzt im Oktober 2007 rund 51 Sicherheitslücken in diversen Oracle-Produkten behoben wurden.  

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...