Oracle: Übernahme von Micros Systems bereits fix?

Software & Services

Montag, 23. Juni 2014 08:30
Micros_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die Übernahme des US-Softwarespezialisten Micros Systems durch den US-Datenbank- und Cloud-Spezialisten Oracle rückt offenbar näher. Wie das Wall Street Journal erfahren haben will, soll der Deal noch zu Wochenbeginn offiziell bekannt gegeben werden.

Demnach ist Oracle Corp bereit, bis zu 5,0 Mrd. US-Dollar für den Anbieter von Point-of-Sale Hardware und Software für Restaurants und Hotels zu bezahlen. Damit würde eine ausstehende Aktie von Micros Systems mit mehr als 67 US-Dollar bewertet. Im Zuge der jüngsten Übernahmegerüchte waren die Aktien von Micros Systems bereits kräftig gestiegen. Am Freitag gingen die Papiere bei 65,77 US-Dollar aus dem Handel. Kommt der Deal zustande, wäre dies die größte Übernahme für Oracle, nach dem der US-Datenbankhersteller im Jahr 2010 den Workstation-Spezialisten Sun Microsystems für 7,4 Mrd. US-Dollar aufgekauft hatte.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...