Oracle stockt Rückkaufprogramm massiv auf

Freitag, 13. April 2007 00:00

REDWOOD SHORES - Der US-Softwarehersteller und Datenbankspezialist Oracle Corp (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) hat sein laufendes Aktienrückkaufprogramm um weitere vier Mrd. US-Dollar aufgestockt. Damit steigt das Volumen, welches derzeit für den Rückkauf eigener Aktien zur Verfügung steht, auf 4,7 Mrd. US-Dollar.

Durch den Aktienrückkaufplan will Oracle das in den letzten Jahren erwirtschaftete Vermögen an die Aktionäre zurückfließen lassen und zugleich den Verwässerungseffekt durch Mitarbeiteroptionsprogramme dämpfen, so das Unternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...