Oracle setzt auf verteiltes Rechnen

Dienstag, 16. September 2003 11:43

Der weltweit drittgrößte Softwarehersteller und Datenbankspezialist Oracle (Nasdaq: ORCL, WKN: 871460) konnte zwar im vergangenen zweiten Quartal die Gewinnerwartungen der Analysten erfüllen, jedoch blieb das für Softwarefirmen so wichtige Softwarelizenzgeschäft hinter den Erwartungen der Wall Street zurück...

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...