Oracle setzt auf verteiltes Rechnen

Dienstag, 16. September 2003 11:43

Der weltweit drittgrößte Softwarehersteller und Datenbankspezialist Oracle (Nasdaq: ORCL, WKN: 871460) konnte zwar im vergangenen zweiten Quartal die Gewinnerwartungen der Analysten erfüllen, jedoch blieb das für Softwarefirmen so wichtige Softwarelizenzgeschäft hinter den Erwartungen der Wall Street zurück...

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...