Oracle schluckt LiveLook

Software & Cloud Services

Freitag, 20. Juni 2014 14:59
Oracle_logo.gif

REDWOOD SHORES (IT-Times) - Zwar kursierten zuletzt Medienberichte, wonach Oracle den US-Softwarespezialisten Micros Systems übernehmen will, gekauft hat der US-Datenbankspezialist aber nun den Collaboration-Spezialisten LiveLook. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die amerikanische LiveLook gilt als Spezialist für visuelle Collaboration- und Co-Browsing-Technik. Die Cloud-basierte Technik erlaubt Serviceanbieter und Vertriebsmitarbeiter Kunden über Web- und Mobile-Umgebungen zu beraten und bestimmte Probleme zu lösen. LiveLook ist bereits ein integraler Bestandteil der Oracle Service Cloud, wobei der US-Datenbankspezialist mehr als 100 Kunden verzeichnet, welche die LiveLook-Technik nutzen. LiveLook-Kunden sollen durch die Übernahme profitieren, indem Kunden künftig einen schnelleren und einfacheren Zugang zur Oracle Service Cloud bzw. zum gesamten Kunden-Serviceangebot von Oracle haben werden.

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...