Oracle an Übernahme von Novell interessiert

Dienstag, 18. April 2006 00:00

Mit der Übernahme von Novell und der Veröffentlichung einer eigenen Linux-Distribution würde sich Oracle in direkte Konkurrenz zum Marktführer Red Hat begeben. Der weltweit führende Linux-Distributor hatte sich erst kürzlich mit der Übernahme des Open-Source-Spezialisten JBoss für 350 Mio. Dollar verstärkt, womit sich Red Hat damit näher im direkten Wettbewerb zu Oracle und IBM begibt.

Red Hat-Anteile gerieten nach der Ankündigung von Ellison an der New Yorker Wall Street deutlich unter Druck und verloren mehr als 6,6 Prozent. Oracle vertreibt derzeit Red Hats Linux-Version zusammen mit Server-Software an seine Firmenkunden. Dies könnte sich aber bald ändern, wenn Oracle mit einer eigenen Linux-Distribution aufwarten wird, glauben Marktbeobachter. Auch die Übernahme von JBoss durch Red Hat wird zu einer Überprüfung der Partnerschaft mit Red Hat führen, kündigte Ellison bereits in London an. (ami)

</nvl.fse>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...