Openwave trifft Erwartungen

Dienstag, 8. Januar 2002 17:52

Openwave Systems (Nasdaq: OPWV<OPWV.NAS>, WKN: 923088<PNC.FSE>) gab am Dienstag seine vorläufigen Quartalszahlen bekannt. Der Anbieter einer IP-basierten Infrastruktursoftware gab die Zahlen im Rahmen einer Präsentation auf der Morgan Stanley Dean Witter Internet, Software und Networking Konferenz bekannt.

Openwave rechnet für das abgelaufene Quartal mit Umsätzen zwischen 92 und 97 Mio. Dollar und einem Verlust von sechs bis neun Cents pro Aktie. Damit liegt das Unternehmen innerhalb seiner bisherigen Prognosen. Openwave hatte im Oktober Umsätze von 100 Mio. Dollar plus oder minus 15 Prozent prognostiziert und einen Verlust zwischen sechs und 19 Cents pro Aktie erwartet. (ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...