OpenText schluckt Global 360 für 260 Mio. US-Dollar

Mittwoch, 13. Juli 2011 15:23
Open Text

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Softwarehersteller OpenText übernimmt den Prozess- und Case-Management-Spezialisten Global 360 Holding Corporation für umgerechnet rund 260 Mio. US-Dollar.

Die in Dallas/Texas ansässige Global 360 sieht sich als Spezialist für sogenannte Case-Management-Lösungen und betreut dabei Kunden in 70 Ländern weltweit. Global 360 setzte in den vergangenen zwölf Monaten rund 90 Mio. US-Dollar um und gilt als profitabel. Zu den Global 360 Kunden zählen namhafte Firmen aus der Finanz- und Versicherungsbranche, wie die Allianz, ABN Amro, Crédit Agricole, Credit Suisse oder die UBS. Sieben der weltweit zehn führenden Versicherungsunternehmen vertrauen nach Firmenangaben auf Global 360 BPM- und Analyselösungen.

Meldung gespeichert unter: Open Text

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...