OpenLimit Holding: Auftrag von Siemens IT Solutions

Mittwoch, 4. November 2009 12:49

BAAR / SCHWEIZ (IT-Times) - Die OpenLimit Holding AG (WKN: A0F5UQ) konnte sich bei einer Auftragsausschreibung in Deutschland durchsetzen. Der Anbieter von elektronischen Identitäts- und Signatur-Lösungen soll dabei indirekt auch für deutsche Behörden tätig werden.

Wie OpenLimit heute mitteilte, habe man sich einen Großauftrag zur Erstellung und Pflege des Bürger-Clients für den elektronischen Personalausweis in Deutschland gesichert. OpenLimit bezeichnete dies als „größten Auftrag der Unternehmensgeschichte“. Finanzielle Details gab man unterdessen aber nicht bekannt.

Im Rahmen des neuen Projektes tritt die Siemens AG als Generalunternehmen auf. Das deutsche Industrieunternehmen übernimmt damit die Verantwortung für das IT-Projekt des Bürger-Client und eID-Services des deutschen Innenministeriums. OpenLimit wurde von Siemens in diesem Zusammenhang mit beauftragt. Die Bereitstellung der entsprechenden Services erfolgt über die OpenLimit SignCubes AG, einem 100prozentigen Tochterunternehmen von OpenLimit.

Meldung gespeichert unter: Openlimit Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...