OpenLimit bleibt trotz Verlust für 2010 optimistisch

Donnerstag, 26. August 2010 17:40

BAAR (IT-Times) - Die OpenLimit Holding AG (WKN: A0F5UQ) hat ihre Halbjahreszahlen veröffentlicht und die ersten sechs Monate 2010 demnach mit einem Periodenverlust beendet.

Wie der Schweizer Anbieter zertifizierter Software für elektronische Signaturen und Identitäten mitteilte, lag der Umsatz im ersten Halbjahr bei 2,08 Mio. Schweizer Franken und demnach 49 Prozent über dem Wert der Vorjahresperiode. Weil OpenLimit zwei Großprojekte im siebenstelligen Euro-Bereich akquirieren konnte, investierte das Unternehmen in neue Entwicklungskapazitäten. Dies ließ die operativen Kosten von vier auf 5,84 Mio. Schweizer Franken ansteigen. Allerdings sollen die Großprojekte planbare Umsätze für die nächsten vier bis fünf Jahre garantieren, hieß es.

Meldung gespeichert unter: Openlimit Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...