Open Text weitet Partnerschaft mit Oracle aus

Mittwoch, 15. November 2006 00:00

PHOENIX - Der kanadische Softwarespezialist Open Text (Nasdaq: OTEX<OTEX.NAS>, WKN: 899027<OTX.FSE>) weitet seine Partnerschaft mit dem US-Datenbankspezialisten Oracle im Bereich Content Management Software weiter aus. Demnach wird Open Text eine Oracle Solutions Group formen und Softwarelösungen auf Basis von Oracle Database und Oracle Fusion Middleware Lösungen entwickeln.

Die Partnerschaft baut auf eine Kooperation auf, die bereits im Jahresverlauf geschlossen wurde und unter anderem die Einführung der Oracle Content Database vorsah. Open Text will im Rahmen der erweiterten Kooperation Content Management Lösungen anbieten, die unter anderem Lizenzen für Open Text Livelink ECM, Oracle Content Database, sowie Oracle Fusion Middleware und Oracle BPEL Process Manager umfassen. Die integrierte Lösung wird mit Oracle Anwendungen wie der Oracle E-Business Suite, sowie mit PeopleSoft- und JD Edwards-Lösungen lauffähig sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...