Open BC mit unspektakulärem Debüt

Donnerstag, 7. Dezember 2006 00:00

HAMBURG/FRANKFURT/M. - Die Open Business Club AG (WKN: XNG888<O1BC.FSE>) hat ihren Börsengang heute morgen relativ unspektakulär über die Bühne gebracht. Der Kurs des Portalbetreibers stieg am Vormittag leicht über den Ausgabepreis von 30 Euro.

Am gestrigen Abend bereits hatte Open BC gemeinsam mit den veräußernden Aktionären und den konsortialführenden Banken, Deutsche Bank AG und Lehman Brothers, den Platzierungspreis auf 30 Euro festgelegt. Damit lag man am unteren Ende der Preisspanne von 30 bis 38 Euro. Insgesamt wurden rund 2,5 Millionen Aktien platziert. Dem Unternehmen sollen aus dem Börsengang, der mit einer Kapitalerhöhung verbunden war, rund 35,7 Mio. Euro zufließen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...