OnVista verfehlt Gewinnschwelle – Finanzportal senkt Verluste

Freitag, 18. November 2011 14:20
Onvista

KÖLN (IT-Times) - OnVista hat auch in den ersten neun Monaten dieses Jahres den Sprung über die Gewinnschwelle verfehlt. Allerdings ging der Fehlbetrag des deutschen Finanzportals und Online-Brokers deutlich zurück.

Gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres kletterte der Zinsüberschuss der OnVista AG (WKN: 546160) um 38 Prozent auf 1,81 Mio. Euro. Mit einem Zuwachs von 79 Prozent auf 5,39 Mio. Euro entwickelte sich auch der Provisionsüberschuss dynamisch. Das Periodenergebnis lag mit minus 0,24 Euro in der Verlustzone. Ein Jahr zuvor war der Fehlbetrag mit minus 1,78 Mio. Euro allerdings noch deutlich höher ausgefallen. Das Ergebnis je Aktie in den ersten neun Monaten 2011 gab OnVista mit minus 0,04 Euro an nach minus an 0,27 Euro in der Vorjahresperiode.

Meldung gespeichert unter: Onvista

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...