Onlinehandel gewinnt an Popularität

Mittwoch, 24. August 2005 12:51

DÜSSELDORF - Nach einer Meldung des Handelsblatts in der heutigen Onlineausgabe liegen Internet-Stores wie Buch.de Internetstores AG (WKN: 520460<BUE.FSE>) voll im Trend. Auch in Deutschland steigen die Umsätze über Onlinebestellungen stetig.

Nach Angaben des Deutschen Einzelhandels (HDE) belief sich der Gesamtumsatz für 2004 auf rund 13 Mrd. Euro. Damit wurden rund 18 Prozent mehr im Internet umgesetzt als in 2003. Der HDE erwartet für 2005 einen Umsatz in Höhe von 14,5 Mrd. Euro.

Durch eine stärkere Differenzierung der Nachfrage würde sich, so Olaf Roik vom HDE, der Wettbewerb verschärfen. Bisherige Gewinner des neuen Trends seien große Handelsunternehmen wie Karstadt oder Tchibo, die ihre Internetseiten immer weiter ausbauen. Auch reine Internet-Stores wie Buch.de und Amazon konnten den Umsatz steigern. Viele mittelständische Unternehmen hingegen müssen ihre Investitionen in Suchmaschinenwerbung erhöhen oder Partnerprogramme, die unter anderem von Amazon.com angeboten werden, nutzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...