Online-Werbung: Web 2.0 und Coupons erfolgreich

Dienstag, 26. Juni 2012 09:29
BITKOM

- BITKOM-Studie: Persönliche Empfehlungen zahlen sich aus
- Soziale Netzwerke gewinnen für Werbetreibende an Bedeutung
- Jeder zweite Internetnutzer wurde durch Werbung zu Kauf angeregt
 
Berlin, 26. Juni 2012

Persönliche Empfehlungen und Rabattgutscheine sind besonders erfolgreiche Marketingmethoden im Internet. Das geht aus einer Studie im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM hervor. Demnach wurde jeder vierte Internetnutzer (23 Prozent) durch Produktempfehlungen anderer Kunden eines Online-Shops zu einem Kauf angeregt. Ebenfalls 23 Prozent ließen sich durch Rabattgutscheine (Coupons) gewinnen, 19 Prozent durch Empfehlungen von Freunden in sozialen Netzwerken. Soziale Netzwerke gewinnen für Werbetreibende an Bedeutung. „Wenn man weiß, dass ein Freund ein Produkt nutzt, hilft das oft bei der Einschätzung, ob es einem selbst gefallen könnte“, so BITKOM-Marketingexperte Markus Altvater. „Persönliche Empfehlungen haben einen anderen Status als allgemeine Werbung, das gilt offline wie online.“

<img src="uploads/RTEmagicC_BITKOM_WerbeformenWeb_01.gif.gif" width="300" height="215" alt=""></img>

Meldung gespeichert unter: BITKOM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...