Online-Broker sino AG halbiert Ergebnis je Aktie

Online-Banking

Donnerstag, 25. Juli 2013 18:11
sino

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die sino AG musste zahlreiche Rückgänge in der Tradeabwicklung verkraften und verschlechterte sich darüber hinaus erneut im Ergebnis.

Im dritten Quartal 2013 wickelte die sino AG 189.929 Trades ab, was 35 Prozent weniger als im Vorjahresquartal entsprach. Für das Ergebnis vor Steuern konnte die sino AG im dritten Quartal ein Ergebnis von plus 49.000 Euro ausweisen und sich damit, verglichen mit dem Vorjahresquartal, leicht steigern, in dem ein Wert von minus 117.000 Euro erzielt worden war. Das Quartalsergebnis konnte zwar auf minus 38.000 Euro von minus 114.000 Euro leicht verbessert werden, blieb aber im negativen Bereich. Die Erträge beliefen sich auf 1,43 Mio. Euro und lagen damit um 14,9 Prozent unter denen des Vorjahresquartals.

Meldung gespeichert unter: sino

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...