One.Tel: Verkauf der Hongkong-Tochter

Freitag, 8. Juni 2001 12:34

One.Tel Ltd. (Sydney: ONE, WKN: 912234<ONT.FSE>): One.Tel hat am Freitag gemeldet, den Konkursspezialisten Ferrier Hodgson engagiert zu haben. Ziel der Zusammenarbeit ist die Veräußerung der Tochtergesellschaft in Hongkong. Mit dem Erlös möchte das, sich im Insolvenzverfahren befindliche Unternehmen, Teile der mehr als 600 Mio. australische-Dollar hohen Verbindlichkeiten begleichen.

One.Tel versucht zwischen 51 und 100 Prozent der in Hongkong ansässigen Tochtergesellschaft zu verkaufen, dies sagte Michael Nacson, der leitende Direktor bei Ferrier Hodgson. Der Zusammenbruch der One.Tel Gesellschaft ist ein weiteres Zeichen für die mehr als 30 finanziell wankenden Telekommunikationsunternehmen auf dem australischen Kontinent. Der Telekommunikationsmarkt wird dort auch weiterhin von dem Ex-Monopolisten Telstra kontrolliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...