OmniVision mit starkem Q4 - Aktie gewinnt deutlich

Donnerstag, 24. Juni 2004 17:52

OmniVision (Nasdaq: OVTI<OVTI.NAS>, WKN: 936737<OM3.FSE>): Der US-amerikanische Hersteller von Spezialspeicherchips OmniVision hat heute ein besser als erwartetes Ergebnis für sein abgelaufenes viertes Quartal gemeldet. Die Aktie legte daraufhin im zweistelligen Prozentbereich zu.

Das Unternehmen meldete für den angegebenen Zeitraum zwar einen Umsatz, der mit 99.7 Mio. US-Dollar leicht geringer ausfiel, als die von Analysten geschätzten 102 Mio. Dollar. Der Nettogewinn fiel aber mit 34 Cents je Aktie höher aus, als erwartet. Die Experten aus dem Hause Thomson First Call hatten nur 32 Cents je Aktie an Gewinn prognostiziert. Verglichen mit den Zahlen des gleichen Vorjahreszeitraums ergibt sich ein rasanter Anstieg sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn. Damals hatte OmniVision einen Umsatz von nur 39.9 Mio. Dollar und erzielte dabei einen Gewinn von zwölf Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...