Oki will Zusammenarbeit mit United Microelectronics ausbauen

Donnerstag, 4. Juli 2002 09:40

Oki Electronic Industry Co. (WKN: 857257<OKI.ETR>): Der weltweit größte Hersteller von PC-Speicherchips im Bereich der niedrigen Leistungsfähigkeit, das japanische Unternehmen Oki Electronic Industry, will seine Zusammenarbeit mit dem taiwanesischen Unternehmen United Microelectronics Corp. ausweiten.

Gemeinsam sollen neue Speicherchips entwickelt werden, welche die Funktionen des Speicherns sowie des Arbeitsprozesses in einer Einheit übernehmen können, so ein Oki-Sprecher gegenüber der Presse. Weiterhin ist Bestandteil der erweiterten Zusammenarbeit, dass United Microelectronics in Zukunft ein Drittel der Produktion von Oki-Produkten übernehmen soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...