Offiziell: Osram Licht und Continental diskutieren Joint Venture für Automobilsektor

Automobilzulieferer

Donnerstag, 13. Juli 2017 09:57

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Osram Licht AG verhandelt mit der Continental AG über ein Gemeinschaftsunternehmen für den Bereich intelligente Lichtlösungen für Automobile.

Osram Licht - OLED - Rear Light in Audi TT

Heute bestätigte die Osram Licht AG offiziell Verhandlungen über eine Zusammenarbeit mit dem Automobilzulieferer Continental AG. Bislang sei aber keine Einigung über „wesentliche kommerzielle Eckpunkte“ zustande gekommen.

Es geht um die Osram-Sparte "Specialty Lighting" und hier speziell um den Bereich automobile und halbleiterbasierte Licht-Module, der im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 150 Mio. Euro erwirtschaftete.

Die Sparte Specialty Lighting (Automotive Lighting und Professional & Industrial Applications = PIA) konnte nicht zuletzt wegen einer guten Nachfrage aus dem Automobilbereich insgesamt um 12,3 Prozent auf einen Umsatz von 610 Mio. Euro im zweiten Quartal 2017 zulegen und blieb damit größtes Segment von Osram Licht. Die (bereinigte) EBITDA-Marge stieg hier im Jahresvergleich auf 16,2 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Joint Venture

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...