Offiziell: Adobe stellt Mobile Flash Player Entwicklung ein

Donnerstag, 10. November 2011 14:44
Adobe Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Adobe Systems hat gegenüber ZDNet bestätigt, dass man die Entwicklung der mobilen Version des Flash Players für mobile Endgeräte einstellt und sich stattdessen auf HTML5 konzentrieren wird.

Apple gilt bereits als großer Unterstützer des HTLM5-Standards, wobei der iPhone-Hersteller Flash stets ignoriert hat. Adobe will für aktuelle Android- und PlayBook-Versionen des Browsers noch Support bieten und entsprechende Sicherheitsupdates und Bug-Fixes liefern - eine neue Version des Browsers wird es aber nicht geben.

Update: Zudem soll Adobe seine Pläne ad acta gelegt haben, Flash auf TV-Geräte zu bringen, meldet GigaOm.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...