Obermann bleibt Chef der Deutschen Telekom für weitere 5 Jahre

Donnerstag, 16. Dezember 2010 16:25
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - René Obermann, gegen den Ermittlungen wegen Korruptionsverdacht in Osteuropa laufen, wird für weitere fünf Jahre Chef der Deutschen Telekom bleiben.

Gegen René Obermann, der die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) seit dem 13. November 2006 leitet, laufen zurzeit Ermittlungen wegen des Verdachts der Korruption in Osteuropa. Im Laufe des heutigen Tages stellte sich jedoch heraus, dass die Ermittlungen gegen Obermann eingestellt wurden, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Gegen Obermann war vor dem Korruptionsverdacht in Osteuropa bereits in Zusammenhang mit Aktivitäten der ungarischen Telekom-Tochtergesellschaft ermittelt worden. Obermann war hier vorgeworfen worden, er habe im Gegenzug für Dividendenzahlungen des mazedonischen Tochterunternehmens MakTel im Jahr 2005 verlangt, die geplante Öffnung des dortigen Telekommunikationsmarktes für andere Wettbewerber zu verhindern.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...