O2 will in Großbritannien zum Festnetzanbieter werden

Montag, 18. Januar 2010 10:58
Telefonica - Festnetztelefon

LONDON (IT-Times) - O2, die Hauptmarke der spanischen Telefonica S.A. (WKN: 850775), will schon länger verstärkt im Festnetzgeschäft tätig werden. Die aktuellen Pläne beziehen sich dabei auf den britischen Markt.

O2 will ab dem März 2010 verschiedene Festnetzdienste auf der Insel anbieten. Ziel sei es, auf diese Weise auch außerhalb des Mobilfunkmarktes weiter zu wachsen und sich gleichzeitig mit einem zweiten Standbein zu etablieren. Entsprechendes gaben am Wochenende verschiedene britische und internationale Zeitungen bekannt. Dabei will sich O2 in erster Linie auf Gesprächsangebote fokussieren, die Einrichtung eines eigenen Netzes sei nicht geplant. In Großbritannien offeriert O2 bereits Mobilfunkservices sowie mobile Internetdienste.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...