O2: Wachstum in England durch das iPhone

Freitag, 7. Dezember 2007 17:28
Telefonica - O2 Gebäude

LONDON - O2 Großbritannien, Mobilfunk-Tochterunternehmen der spanischen Telefonica S.A. (WKN: 850775), setzt in Großbritannien auf das iPhone. Dank einem exklusiven Vertriebsvertrag mit Apple soll die Kundenzahl weiter steigen.

O2 bietet auf dem englischen Markt, wie auch T-Mobile in Deutschland, Orange in Frankreich und AT&T in den USA das iPhone exklusiv an. Dabei können Käufer zwischen zwei Optionen wählen: Entweder sie erwerben das iPhone zu einem deutlich günstigeren Preis im Rahmen eines Vertrages mit zwei Jahren Laufzeit oder sie kaufen das iPhone für umgerechnet rund 1.000 Euro ohne Vertrag. Daher blickt O2 optimistisch in die Zukunft.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...