O2 plant Mobilfunk-Flatrate

Donnerstag, 7. September 2006 00:00

MÜNCHEN - Der britisch-spanische Mobilfunknetzbetreiber O2 will in Deutschland einen Pauschaltarif für Mobiltelefone einführen. Dies sagte Deutschland-CEO Rudolf Gröger der Süddeutschen Zeitung.

Ähnliche Angebote gibt es bereits hierzulande. Bei der E-Plus-Marke Base kann man für einen pauschalen Betrag in das Festnetz und das Netz von E-Plus unbegrenzt telefonieren. Auch O2s Homezone erfreut sich starker Beliebtheit, über die Hälfte der Kunden nutzt das Angebot. Doch das Unternehmen möchte einen Schritt weiter gehen. „Wir müssen uns mit Flatrates beschäftigen", sagte Gröger. Genau meint er damit Pauschaltarife auch für Telefonate in die Mobilfunknetze der Wettbewerber.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...