O2 Irland kooperiert mit Napster

Dienstag, 12. Dezember 2006 00:00

DUBLIN - O2 Ireland, ein Tochterunternehmen der spanischen Telefonica S.A. (WKN: 850775<TNE5.FSE>), wird in Zukunft für einen neuen Dienst sowohl mit der US-amerikanischen Musiktauschbörse Napster wie auch mit dem Mobilfunkausrüster Ericsson zusammenarbeiten. Eine dementsprechende Kooperation gaben die drei Unternehmen heute in Dublin bekannt.

O2 Irland will als erster Mobilfunkanbieter in Europa den Service Napster Mobile in das eigene Produktportfolio aufnehmen. Napster Mobile ermöglicht es Nutzern, über den Napster-Katalog nach Titeln zu suchen und diese dann herunterzuladen. Der neue Dienst soll allen Kunden von O2 die i-mode, einen Internetdienst, verwenden, offen stehen. Ericsson übernimmt die Integration der Napster-Services in das bestehende O2-Netz sowie deren Wartung und Aktualisierung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...