O2 geht App-Partnerschaft mit Italiener ein

Montag, 9. August 2010 12:22
Telefonica - O2 Gebäude

PARMA (IT-Times) - Das italienische Unternehmen Buongiorno, Entwickler von Mobilfunkapplikationen, geht in Deutschland eine Partnerschaft mit O2, einem Tochterunternehmen der spanischen Telefonica S.A. (WKN: 850775), ein.

Insgesamt hat Buongiorno nach eigenen Angaben 130 Mobilfunkanbieter als Kunden. Die Italiener betreuen ab dem 9. August das neue O2-Kunden-Programm „Prepaid Überraschung - Aufladen und Gewinnen“. Wer mehr als 20 Euro auf die Prepaid-Karte lädt, erhält einen Code, mit dem er auf der O2-Internetseite Preise gewinnen kann. In dieses Projekt ist, so ein Bericht des Handelsblatts, auch Buongiorno mit eingebunden. In Deutschland, wo 25 Mitarbeiter des Unternehmens in München tätig sind, betreuen die Italiener bereits für Samsung die Fanclub-Seite.

Meldung gespeichert unter: Telefonica Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...