nVidia und Intellectual Ventures kaufen Patentportfolio

Dienstag, 15. Mai 2012 14:33
nVidia Campus

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia hat gemeinsam mit Intellectual Ventures ein Patentportfolio bestehend aus rund 500 Patenten erworben, die von IPWireless entwickelt wurden. Über finanzielle Details des Patentkaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Das erstandene Patentportfolio deckt insbesondere Mobilfunktechnologien rund um die Übertragungsstandards LTE und 3G/4G Technologien ab. Der Deal wurde bereits zum 30. April abgeschlossen, wie Briefing.com berichtet. Bei Intellectual Ventures handelt es sich um eine Patent-Holding, die vom ehemaligen Microsoft Cheftechnologen Nathan Myhrvol mitgegründet wurde. nVidia versuchte zuletzt mit seinen Chips (Tegra 3) in den Mobilfunkbereich zu expandieren. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nvidia und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...