nVidia und Bosch wollen AI-Systeme für die Automobilindustrie entwickeln

Autonomes Fahren: nVidia und Bosch arbeiten zusammen

Donnerstag, 16. März 2017 10:07
nVidia Drive PX 2

BERLIN (IT-Times) - Der US-Grafik- und Artificial Intelligence (AI) Spezialist nVidia und der deutsche Automobilzulieferer Bosch haben sich zusammengetan, um intelligente Systeme für die Automobilindustrie und selbstfahrende Autos zu entwickeln.

Bosch-Chef Volkmar Denner gab die Kooperation gemeinsam mit nVidia im Rahmen der Bosch Connected World in Berlin am Vortag bekannt.

In diesem Zusammenhang wird Bosch die intelligente und selbstlernende Fahrassistenzplattform von nVidia, Drive PX 2, an Autohersteller vermarkten. Für diese Plattform hat sich unter anderem auch schon Tesla entschieden.

Mit Bosch kann nVidia damit schon den zweiten großen deutschen Autozulieferer gewinnen, nachdem sich zuvor auch schon ZF bereit erklärt hat,  nVidia-Technik an Autohersteller zu vermarkten.

nVidia und Bosch wollen einen neuen AI-Computer für selbstfahrende Fahrzeuge auf Basis von nVidias Deep Learning Software und Hardware entwickeln, wodurch sich Fahrzeuge selbst in einem schwierigen Umfeld völlig autonom bewegen und Software-Updates über den Funkweg erhalten sollen.

Meldung gespeichert unter: Selbstfahrende Autos (Autonome Autos)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...