nVidia mit Umsatzzuwächsen - Gewinnerwartungen übertroffen

US-Grafikchiphersteller legt Zahlen vor

Donnerstag, 13. Februar 2014 10:24
Nvidia Unternehmenslogo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia Corp. hat im abschließenden vierten Fiskalquartal 2014 seinen Umsatz weiter steigern und die Gewinnerwartungen der Wall Street übertreffen können. nVidia-Aktien präsentieren sich nachbörslich freundlich und legen um mehr als drei Prozent zu.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2014 meldet nVidia Corp (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422) einen Umsatzanstieg um 3,4 Prozent auf 1,14 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn (GAAP) brach zunächst auf 147 Mio. US-Dollar oder 25 US-Cent je Aktie ein, nach einem Profit von 174 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte nVidia einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 32 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Gewinnerwartungen um acht US-Cent je Aktie übertreffen.

Die Bruttomarge betrug im jüngsten Quartal 54,1 Prozent. Allerdings hatte nVidia auch im jüngsten Quartal Probleme Smartphone- und Tablet-Kunden von seinem Tegra-Chip zu überzeugen. Das Geschäft mit Tegra Mobile Chips brach im jüngsten Quartal um 37 Prozent ein, während das Geschäft mit PC-Grafikprozessoren um 14 Prozent auf 947 Mio. US-Dollar anzog. NVidia versucht mit seinem Tegra-Chip in anderen Bereichen wie in der Automobilindustrie Fuß zu fassen. So hat nVidia im Januar eine breit angelegte Partnerschaft mit Audi bekannt gegeben. Der deutsche Automobilhersteller will den kommenden Tegra K1 Chip in mehr seiner Fahrzeuge einsetzen.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...