nVidia gewinnt weitere Runde im Patentstreit gegen Rambus

Mittwoch, 25. November 2009 11:09
Nvidia Unternehmenslogo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia Corp (Nasdaq: NVDA, WKN: 918422) hat einen weiteren Teilsieg im Patentstreit gegen US-Speicherchipentwickler Rambus errungen.

Das US-Patentamt hat alle 17 Patentansprüche von Rambus im Bezug auf drei Patente gegen nVidia zurückgewiesen. nVidia-Anwalt David Shannon zeigte sich dann auch erfreut über die Entscheidung des US-Patentamts. Der Grafikchiphersteller geht nach wie vor davon aus, dass die entsprechenden Rambus-Patente ungültig sind. Daher ist man bei nVidia zuversichtlich, dass weitere Ansprüche von Rambus im Zusammenhang mit anderen Patenten zurückgewiesen werden.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...