nVidia führt weiter im Grafikchipmarkt

Freitag, 6. Mai 2011 15:32
Nvidia Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Der Grafikchiphersteller nVidia kam im ersten Quartal 2011 auf einen Marktanteil von 59,4 Prozent im Markt für Desktop-Grafikprozessoren, während sich AMD/ATI mit einem Marktanteil von 40,6 Prozent begnügen musste, so die Marktforscher aus dem Hause Mercury Research.

Im Notebook-Grafikmarkt kam nVidia aber nur auf einen Marktanteil von 42 Prozent, während sich AMD hier einen Marktanteil von 58 Prozent sichern konnte, wie DigiTimes meldet. Insgesamt kam nVidia im Grafikchipmarkt zuletzt auf einen Marktanteil von 51 Prozent, womit AMD mit einem Marktanteil von 49 Prozent nur knapp geschlagen wurde. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...