nVidia bringt die schnellsten Grafikkarten für Laptops

nVidia stellt GeForce GTX 980M und GeForce 970M vor

Dienstag, 7. Oktober 2014 16:14
Nvidia Unternehmenslogo

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikchiphersteller nVidia Corp hat mit der GeForce GTX 980M und der GeForce 970M die bislang schnellsten Grafikkarten für Notebooks und Laptops auf den Markt gebracht.

Durch seine neuen Grafik-Chips will nVidia das Gaming auf Laptops verbessern, wodurch die neuen Grafikkarten Auflösungen von 1080p und mehr auch auf Tischcomputern ermöglichen. Bislang waren solche Auflösungen nur Desktop-Rechnern vorbehalten. Allerdings sorgen derartig hohe Auflösungen dafür, dass sich auch der Akku von Laptops schnell entleert. Durch neue Stromsparfunktionen, die bereits in den Grafikchips integriert sind, will nVidia den Stromverbrauch reduzieren.

Die schnellere GTX 980M wird die bestehende 680M ersetzen, die in Laptops zum Einsatz kam, die in 2012 ausgeliefert wurden. Die beiden neuen Grafik-Chips basieren auf der Maxwell-Architektur. Die GeForce 980M soll insbesondere in Windows Gaming-Laptops von Asustek, MSI und Clevo zum Einsatz kommen, während die GeForce 970M vor allem in Gaming-Notebooks von Gigabyte verbaut werden soll.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...