Nun auch Microsoft mit Kameras in Deutschland unterwegs

Dienstag, 5. April 2011 17:07
Microsoft Unternehmenslogo

UNTERSCHLEISSHEIM (IT-Times) - Die Microsoft Corp. gab heute bekannt, für die Aufnahme von Geodaten Kameraautos durch Deutschland zu schicken. Die Aufnahmen sollen ab dem 9. Mai 2011 gemacht werden.

Die aufgezeichneten Bilder seien für Bing Maps Streetside, den Geodatendienst von Microsoft, gedacht. Technisch werde dies durch die Kooperation mit Navteq, einem Anbieter digitaler Karten und Tochtergesellschaft von Nokia, möglich. Zunächst starte das Projekt in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Augsburg. Dann seien weitere 50 Städte und Regionen an der Reihe, so Microsoft. Ab Sommer 2011 werde das aufgezeichnete Material in die Karten von Bing Maps integriert. Weitere Informationen werde Microsoft ab dem 8. April online bekannt geben. Um Dienste des Bereichs Geolokalisierung zu verbessern, werde Microsoft auch „Daten von verfügbaren Funknetzen erheben“.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...