Nuance und IBM schließen Kooperation

Freitag, 21. Mai 2010 09:34
Nuance Communications

BURLINGTON (IT-Times) - Der US-Spracherkennungsspezialist Nuance Communications hat mit IBM ein 5-jähriges Forschungsabkommen geschlossen. Im Mittelpunkt der Initiative steht die Entwicklung neuer Sprachtechnologien, wobei Nuance später für die Kommerzialisierung der gemeinsamen Forschungsergebnisse verantwortlich zeichnen wird.

Das Forschungsabkommen ergänzt zwei weitere Abkommen zwischen den beiden. Bereits im Vorjahr stieg Nuance als Preferred Business Partner für IBM im Bereich Sprachtechnologien auf. Darüber hinaus schlossen beiden Firmen ein Lizenz- und Serviceabkommen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nuance Communications und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nuance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...