Nuance kauft Loquendo von Telecom Italia

Montag, 15. August 2011 16:10
Nuance Communications

BURLINGTON (IT-Times) - Der US-Spracherkennungssoftwarehersteller Nuance Communications hat die Telecom Italia-Tochter Loquendo übernommen. Die Transaktion hat nach einem Bericht der Nachrichtenagentur AP einen Wert von 53 Mio. Euro bzw. 75,5 Mio. Dollar

Loquendo bietet eine Reihe von Spracherkennungslösungen für Telefone, Handys, Fahrzeuge und Desktops an. Die entsprechenden Lösungen sind in 32 Sprachen verfügbar. Nuance will auch nach der Übernahme an Loquendos Hauptsitz im italienischen Turin festhalten, wo das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. Die Übernahme soll nach Firmenangaben im nächsten Monat abgeschlossen werden. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nuance Communications, Software und/oder Telecom Italia via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...